Familienrechtliche Angelegenheiten sind vielschichtig. Eine Scheidung beschränkt sich nicht auf die Lösung der Ehegatten voneinander, sondern erfasst auch eine Vielzahl von Folgesachen, wie Sorge- und Umgangsrecht für die Kinder, Unterhaltsfragen, Hausratsaufteilung oder Zugewinnausgleich. Die Düsseldorfer Tabelle (PDF Größe: 175 kb) weist als Richtlinie den monatlichen Kindesunterhalt aus und enthält Anmerkungen zur Ermittlung des Zahlbetrages sowie zum Ehegattenunterhalt. Rechtsanwältin Kaster ist spezialisiert im Familienrecht und kann Sie umfassend und kompetent in allen Fragen des Familienrechts beraten.


DAV Plakat Kinderzeichnung 2015-cef47256 Trennungsberatung

Ehescheidung

Unterhalt des Ehegatten (nach Trennung/Scheidung)

Kindesunterhalt

Kindschaftssachen (Sorgerecht + Umgangsrecht)

Vaterschaft

Zugewinnausgleich (Aufteilung des Vermögens aufgrund Trennung/Scheidung)

Klärung der Rechte an der Ehewohnung

Klärung der Rechte am Hausrat

Eilverfahren bei besonderer Dringlichkeit

Gewaltschutz


 

↑ Trennungsberatung

Eine Trennung wirft viele Fragen auf. Jede Beziehung ist individuell. Anwaltliche Beratung bringt Klarheit.

 

↑ Ehescheidung

Klärung der erforderlichen Voraussetzungen – insbesondere bei ausländischer Staatsangehörigkeit einer oder beider Eheleute. Erläuterung des Ausgleichs der Rentenanwartschaften und weiterer Folgen einer Scheidung.

 

↑ Unterhalt des Ehegatten (nach Trennung/Scheidung)

Die Regelung der finanziellen Verhältnisse ist grundlegend für jede weitere Lebensplanung. Wir errechnen das zukünftig zur Verfügung stehende monatliche Einkommen und prüfen die Berechnung der Gegenseite.

 

↑ Kindesunterhalt

Der Elternteil, bei dem das Kind/die Kinder weiterhin wohnt/wohnen, benötigt für die weitere Lebensplanung ebenfalls eine Übersicht über das zukünftig zur Verfügung stehende Einkommen. Wir errechnen den Unterhaltsanspruch für jedes Kind und prüfen die Berechnung der Gegenseite. Die Düsseldorfer Tabelle (PDF Größe: 175 kb) weist als Richtlinie den monatlichen Kindesunterhalt aus und enthält Anmerkungen zur Ermittlung des Zahlbetrages sowie zum Ehegattenunterhalt.

 

↑ Kindschaftssachen (Sorgerecht + Umgangsrecht)

Eine Trennung der Eltern erfordert Regelungen zum Umgang des Kindes mit dem Elternteil, welcher nicht bei den Kindern lebt. Können sich die Eltern nicht einigen, helfen wir Ihnen auf Ihrem Weg zu einer sinnvollen und praktikablen Lösung.

Eine Trennung gibt nicht selten Anlass zur Überprüfung des Sorgerechtes. Sind die Eltern noch in der Lage, das gemeinsame Sorgerecht für das Kind auszuüben? Umgekehrt kann es sinnvoll sein, dass der Elternteil, der bislang kein Sorgerecht hat, dieses einfordert.

 

↑ Vaterschaft

Klärung der Vaterschaft durch gerichtliche Feststellung. Prüfung der Voraussetzungen für die Anfechtung einer Vaterschaft. Beratung der sich daraus ergebenden rechtlichen Konsequenzen.

 

↑ Zugewinnausgleich (Aufteilung des Vermögens aufgrund Trennung/Scheidung)

Prüfung Ihres Güterstandes und der sich daraus ergebenden Aufteilung des Vermögens. Klärung problematischer Vermögenspositionen.

 

↑ Klärung der Rechte an der Ehewohnung

Prüfung alleiniger Nutzungsmöglichkeit und den damit erforderlichen Regelungen bei Miete bzw. Eigentum.

 

↑ Klärung der Rechte am Hausrat

Aufteilung des Hausrates, Klärung von Herausgabeansprüchen + Ausgleichszahlungen.

 

↑ Eilverfahren bei besonderer Dringlichkeit

In bestimmten Situationen ist eine schnelle Eilentscheidung des zuständigen Gerichtes erforderlich. Dies ist jeweils individuell zu prüfen.

 

↑ Gewaltschutz

Prüfung der Möglichkeiten eines Antrags an das zuständige Gericht auf Anordnungen zum Schutz vor Gewalt und Nachstellungen, befristete Überlassung der Wohnung mit Verlängerungsmöglichkeit, Zuweisung der Ehewohnung zur Nutzung für die Trennungszeit.